irani.at
 
 
Webdesign, Grafikdesign & Programmierung

Link /News:
Flughafen Wien: Flüchtlinge in Flüge geschmuggelt

Zurück zur Übersicht 26.05.2015

BursMitarbeiter mehrerer Sicherheitsfirmen sollen die illegale Einreise in die USA und nach Großbritannien ermöglicht haben. In dem Fall wird seit drei Monaten ermittelt.

Mitarbeiter verschiedener privater Sicherheitsfimren sollen am Flughafen Wien Flüchtlinge in Flugzeuge in die USA und nach Großbritannien geschmuggelt haben. Die Staatsanwaltschaft Korneuburg ermittelt seit drei Monaten in einem Fall, der am Montag bekannt wurde. Der Akt sei seit 24. Februar anhängig, sagte Sprecher Friedrich Köhl am Dienstag. Es gebe 13 Verdächtige verschiedener Sicherheitsunternehmen.

Die Sicherheitsmitarbeiter haben im Auftrag der AUA zusätzliche Ausreisekontrollen durchgeführt. Auf die Namen von Freunden und Bekannten sollen sie Flugtickets gelöst haben, diese Personen am Abreisetag einchecken und durch die Sicherheitskontrollen gehen lassen. Im Flughafengebäude warteten dann die Flüchtlinge, es wurden die Tickets ausgetauscht, berichtet der "Kurier". Die Flüchtlinge - sie sollen jeweils 7000 bis 9000 Euro für die Schleusungen bezahlt haben -  stammten laut Staatsanwaltschaft vorwiegend aus Sri Lanka. Zwei der Beschuldigten seien Landsmänner.

Ermittelt wird nun wegen gewerbsmäßiger Schlepperei im Rahmen einer kriminellen Vereinigung, so die Staatsanwaltschaft. Die Schleusungen von zumindest zehn Personen sollen seit Herbst vergangenen Jahres erfolgt sein. Über zwei der Beschuldigten sei "Ende Februar/Anfang März" die U-Haft verhängt worden. Die Behörde hatte sechs Haftanträge gestellt.

Geschleppte aus USA zurückgewiesen

Aufgeflogen sind die Schleusungen über zwei Schienen: Einerseits wurde einer der illegal Reisenden in den USA angehalten und zurückgewiesen. Andererseits versuchte die Schlepperbande, in Schwechat weitere Komplizen anzuwerben - und wurde "verpfiffen".

Mehr auf: diepresse.com

Zurück zur Übersicht

Nach oben

© irani.at (seit 2003)- Alle Rechte vorbehalten!
Mit der Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

| Über irani.at |Impressum |Werben auf irani.at |

 
irani.at