_
irani.at
 
 
Webdesign, Grafikdesign & Programmierung

Link /Iran/Welt-News:
Faymann tritt als Kanzler und SPÖ-Chef zurück – Häupl übernimmt Parteiführung interimistisch

Zurück zur Übersicht 09.05.2016

Faymann gab in einer Pressekonferenz seinen Rücktritt bekannt – Am Nachmittag tagen die SPÖ-Gremien – Mitterlehner ab heute interimistisch Kanzler
Wien – "Dieses Land braucht einen Kanzler, wo die Partei voll hinter ihm steht. Die Regierung braucht einen Neustart mit Kraft.

Wer diesen Rückhalt nicht hat, kann diese Aufgabe nicht leisten": So begründete Werner Faymann Montagmittag in einer Pressekonferenz seinen Rückzug aus der Politik. "Ich lege meine Funktionen als Bundeskanzler und SPÖ-Chef zurück", sagte Faymann, der nach der Bundespräsidentschaftswahl stark unter Beschuss geraten war. "Es geht um viel, es geht um Österreich", er sei "sehr dankbar, diesem Land habe dienen zu dürfen". Faymann am Ende der Pressekonferenz: "Alles Gute." Nach dem überraschenden Rückzug soll Wiens Bürgermeister Michael Häupl interimistisch die Parteiführung übernehmen. Ein entsprechender Beschluss soll im Parteivorstand am Montagnachmittag fallen. Der scheidende SPÖ-Chef Werner Faymann reicht noch am heutigen Montagnachmittag bei Bundespräsident Heinz Fischer offiziell seine Demissionierung als Bundeskanzler ein. Nach der Bestätigung der Demissionierung durch Fischer wird Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) mit der Fortführung aller Geschäfte beauftragt.

Mehr auf: derstandard.at

Zurück zur Übersicht

Nach oben

© irani.at (seit 2003)- Alle Rechte vorbehalten!
Mit der Nutzung dieser Website erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

| Über irani.at |Impressum |Werben auf irani.at |

 
irani.at